Laden…

Plexus lumbalis

Der Ple­xus lum­ba­lis wird von den ante­rio­ren Ner­ven­wur­zeln Th12 bis L4 gebil­det und tritt seit­lich zwi­schen Pro­ces­sus trrans­ver­sus und M. pso­as major her­vor. Wenn man den Abdo­men-Schall­kopf seit­lich auf die Tail­le hält, kann man bei guten Schall­ver­hält­nis­sen den M. qua­dra­tus lum­bo­rum, M. erec­tor spin­ae und M. pso­as major dar­stel­len. Ven­tral des Quer­fort­sat­zes wird der Ple­xus lum­ba­lis als hype­recho­ge­nes Drei­eck sicht­bar. Hier kann er mit einer ein­zi­gen Appli­ka­ti­on von Lokal­an­äs­the­ti­kum blo­ckiert wer­den. (Sau­ter AR et al. The Sham­rock lum­bar ple­xus block: A dose-fin­ding stu­dy. Eur J Ana­es­the­si­ol. 2015 Nov;32(11):764–70)